Metrika360 Zum Seitenanfang
LASERSCANNING - 
DARAUF SIND WIR SPEZIALASERT
Was wir tun?

3D Laserscanning von Gebäuden – vom richtigen Gerät bis zur perfekten Punktwolke

Wir benutzen nicht einfach einen Laserscanner. Wir sind auf Laserscanning spezialisiert und verstehen das Thema bis in die Wurzeln. Das versetzt uns in die Lage sämtliche Potenziale dieser vielseitigen Technologie, weit über die Vermessung hinaus, zu nutzen und für Sie nutzbar zu machen. Die Beratung zu Beginn eines Projektes zählen wir genauso zu unserem Leistungsumfang, wie die Speicherung, Archivierung und das Hosting der aufgenommenen Daten. In nahezu allen Branchen lassen sich durch den richtigen Einsatz von 3D Laserscanning Kosten sparen und Prozesse effizienter gestalten.
Was wir scannen?

3D Laserscanning von Immobilen und Gebäude aller Art

Alles, was man als Bauwerk bezeichnen kann. Spezialisiert sind wir auf die schnelle, dreidimensionale Erfassung großer Immobilienbestände. Die Begleitung eines Neubaus, die Aufnahme komplexer Infarstrukturbestandteile, aber auch die Dokumentation einer 1200 Jahre alten Kirche zählen wir darüber hinaus zu unserem Aufgabengebieten. Ein paar Beispiele finden Sie im Folgenden:


+ Verkehrsinfrastruktur (Brücken)
+Versorgungsinfrastruktur (Kläranlage&Wasserwerk)
+ Große Immobilienbestände
+ Historische Gebäude
+ Technische Gebäudeausstattung (TGA)
+ Farbriken und Anlagen aller Art
+ Sämtliche Gebäudeeinbauten
+ Baustellen aller Art
Beispiele finden Sie in unseren Referenzprojekten >>
Was Sie davon haben?

Warum es sich lohnt, 3D Laserscanning einzusetzen

Wir erstellen also millimetergenaue dreidimensionale Abbilder von Bauwerken aller Art. Aber warum brauchen Sie das überhaupt? – Weil es Ihnen Kosten, Aufwand und Ärger spart sowie Planungssicherheit verspricht.

Exakte Planungsgrundlagen für jedes Projekt


Nur wenn Sie genau wissen, wie der Bestand beschaffen ist, können Sie eine gute Planung ansetzten und teure Fehler vermeiden.




Erfahren Sie mehr über Planungsgrundlagen aus 3D Laserscanning >>

Geringer Kapitaleinsatz und zahlreiche Verwendungsmöglichkeiten

Der Außendienst stellt lediglich einen kleinen Teil der Dienstleistung dar. Mit geringem Aufwand kann ein Gebäude erfasst werden und die Auswertung auf den Zeitpunkt verschoben werden, in dem Sie gebraucht wird. Sehen Sie es als eine Art, Versicherung.
Auf unserer Leistungsübersicht erhalten Sie einen Überblick über die Verwendungsmöglichkeiten von Laserscandaten >>

3D Laserscanning ist der Schritt in die Digitalisierung

Virtuelle Baustellenbesprechungen, virtuelles Gebäudemanagement, virtuelle Gebäudebegehungen, digitale Zwillinge von ganzen Produktionen. 3D Laserscanning ist der Schritt von der physischen Welt in die digitale. Eine schlankere Organisationsstruktur und die Einsparung von Ressourcen ist der angenehme Nebeneffekt.
Beispiele zu virtuellen Touren aufbauend auf 3D Laserscanning finden Sie hier >>
Warum sollten Sie uns beauftragen?

Die Spezialisierung auf 3D Laserscanning

Der Außendienst im Laserscanning erscheint simpel. Allerdings bedarf es einiges an Erfahrung und Know-How um hochqualitative Punktwolken zu liefern, welche den Genauigkeitsansprüchen auch tatsächlich genügen. Sobald ein komplexeres Bauwerk oder eine größere Liegenschaft zu erfassen ist oder, Punktwolken aus mehreren Geräten zu kombinieren sind, kommen Büros die Laserscanning nur nebenbei betreiben an ihre Grenzen. Entscheidend sind unter anderem:

- Die Wahl des richtigen Laserscanners für den richtigen Zweck.
- Das Verständnis der Funktion des Laserscanners im Außendienst
- Die Vermeidung von Ungenauigkeiten durch Fehlerfortpflanzungen
- Know-How in der Nachbearbeitung der Scandaten

Die Gewährleistung der Qualitätsansprüche ist allerding nur eine Seite der Medaille. Die Dienstleistung muss selbstverständlich auch wirtschaftlich abbildbar sein und unseren Kunden die Einsparung von Kosten ermöglichen. Neben der Qualität ist deshalb die hohe Geschwindigkeit von der Ersten Anfrage über die Aufnahme vor Ort bis hin zur Lieferung der fertigen Daten ein Alleinstellungsmerkmal, für dass wir mit unserem Namen stehen.

Fragen Sie unsere Kunden, oder Überzeugen Sie sich selbst.
Lassen Sie sich beraten >>
Wie es funktioniert?

Verschiedene Arten von 3D Laserscanning

Der Anfang einer guten Dienstleistung für Sie, liegt in der Auswahl des richtigen Laserscanning-Verfahrens bei uns. „Genauer“ ist nicht immer besser. Entscheidend ist die Wirtschaftlichkeit unserer Arbeit in Ihrem Projekt. Je nach Art des Projektes unterstützen wir Sie mit terrestrischen Laserscannern oder mittels mobile Mapping!
Präzision ist gefragt

Terrestrische Laserscanner und Ihre Einsatzmöglichkeiten

Die Arbeit mit einem terrestrischen Laserscanner ist noch am ehesten mit der klassischen Vermessung zu vergleichen. Das Gerät wird ähnlich einem Tachymeter stationär aufgestellt und fertigt aus verschiedenen Perspektiven einzelne Scans an, welche später am Computer zueinander referenziert werden.

Ein terrestrischer Laserscanner kommt bei uns unter folgenden Voraussetzungen zum Einsatz:

Detailaufmaße im Bereich Infrastruktur- und Anlagenbau

Vermessung der Fassaden hoher Gebäude

Detailerfassung historischer Gebäude

Sie interessieren sich dafür, wie terrestrisches Laserscanning im Detail funktioniert? Wir erklären es Ihnen >>
Schnell, schneller … – Laserscanning der Zunkunft

Mobile mapping

Zeit ist Geld - Für die wirtschaftliche Abbildung von Laserscanning ist mobile mapping unverzichtbar. Bald wird es keine Frage mehr sein, ob ein Gebäude gescannt wird, oder nicht. Man macht es einfach. Mobile Mapping Geräte scannen, während Sie durch das Gebäude bewegt werden. Die Laserscanner orientieren sich während der Vermessung selbstständig im Raum. Der Algorhythmus welcher dieses Vorgehen ermöglicht nennt sich SLAM. Simultaneous Localization And Mapping

Die Vorteile von mobile mapping

- Kurze Stillstandzeiten bzw. Unterbrechungen des laufenden Betriebs
- Hohe Wirtschaftlichkeit, vor allem bei mehrmaligem Einsatz bspw. im Baufortschritt
- Farbige Punktwolken und Panoramafotos ohne Zusatzaufwand
- Erstellung virtueller Touren mit geringem Zusatzaufwand
Sie wollen mehr über mobile mapping erfahren? Hier stellen wir Ihnen unsere Laserscanner vor >>
Es ist nicht teuerer – im Gegenteil

Was kostet 3D Laserscanning?

Für den Einsatz von Laserscanning in Ihrem Projekt ist die Wirtschaftlichkeit über das gesamte Projekt entscheidend. Eventuell bekommen Sie ein günstigeres Angebot für die Erstellung von Bestandsplänen, mithilfe eines anderen Messverfahrens. Spätestens bei der ersten Nachfrage nach einem Maß, welches vor Ort nicht erfasst wurde, steht diese Rechnung jedoch schon auf dem Kopf. Während mithilfe von 3D Laserscanning das gesamte Gebäude erfasst wird, werden bei anderen Messverfahren nur einige Maße genommen, welche sich in dem 2D Plan wieder finden.

Wir möchten unseren Kunden größtmögliche Transparenz hinsichtlich der Preisgestaltung bieten. Der Preis für Laserscanning als Dienstleistung wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst.

- Welche Geräte werden benutzt?
- Wie lange werden die Gräte benutzt?
- Wie viele Arbeitskräfte sind notwendig?

Je Gerät und je Arbeitskraft wird ein Tagessatz in Rechnung gestellt. Die Anfahrt ist enthalten. Generell ist die Zeit entscheidend, in der weder Gerät noch Arbeitskräfte anderweitig eingesetzt werden können. Die kleinste Abrechnungseinheit ist ein halber Tagessatz.
Hier geht’s zu einer Übersicht, wie unsere Preise zustande kommen >>
Neu in dem Thema? – Kein Problem

FAQ zum Thema Laserscanning

3D-Laserscanning ist eine fortschrittliche Technologie, die Millionen von Messpunkten auf Oberflächen von Gebäuden oder Gelände erfasst, um detaillierte dreidimensionale Bilder zu erstellen. Diese Technik ist besonders nützlich für die präzise Dokumentation bestehender Bedingungen, Planung von Renovierungsarbeiten oder Erweiterungen und die Überwachung des Baufortschritts. Die Vorteile sind unter anderem eine extrem hohe Genauigkeit, Effizienz bei der Datenerfassung und die Möglichkeit, unzugängliche oder gefährliche Bereiche ohne Risiko zu scannen.
Mehr zur Technik >>
Ein digitaler Zwilling ist eine virtuelle Repräsentation eines physischen Gebäudes oder Anlage, die dessen Struktur, Systeme, und Verhalten in einem digitalen Format nachbildet. Im Immobilienmanagement ermöglicht ein digitaler Zwilling eine effizientere Überwachung, Betrieb und Wartung von Gebäuden, indem er Echtzeit-Updates und -Analysen liefert, die zur Vorhersage von Wartungsbedarf, zur Energieeinsparung und zur Verbesserung der allgemeinen Betriebseffizienz genutzt werden können.
Mehr zu digitalen Modellen >>
Unbemannte Luftfahrzeuge (UAVs) oder Drohnen werden zunehmend im Bauwesen eingesetzt, um schwer zugängliche oder große Flächen schnell und sicher zu erfassen. Sie sind besonders nützlich für die Inspektion von hohen oder komplexen Strukturen, die Erstellung von topografischen Karten oder die Überwachung des Baufortschritts aus der Luft. Vorteile sind die Fähigkeit, umfassende Daten aus verschiedenen Perspektiven zu sammeln, die Reduzierung von Arbeits- und Sicherheitsrisiken und die schnelle Bereitstellung von Daten für die Entscheidungsfindung.
Mehr zum Einsatz von Drohnen >>

Wie Und Wo Sie uns finden

Logo Metrika360 Gruen
Würzburg
Bürostandort
Böhmenstraße 6,
97297 Waldbüttelbrunn
0931 73047490
wuerzburg@metrika360.de
Logo Metrika360 Gruen
Bayreuth
Außenstandort
Itzgrund 12,
95512 Neudrossenfeld
09203 9739805
bayreuth@metrika360.de
Logo Metrika360 Gruen
Berlin
Außenstandort
Duisburger Straße 15,
10707 Berlin
030 55615160
berlin@metrika360.de
Logo Metrika360 Gruen
München
Außenstandort
Siemensallee 4,
81379 München
089 51078831
muenchen@metrika360.de
Logo Metrika360 Gruen
Mainz
Außenstandort
Moselstraße 7,
55118 Mainz
0613 18893326
mainz@metrika360.de
© 2023 Kling & Schrievers Ingenieure AGImpressumDatenschutz
chevron-downplus-circle