Metrika360 Zum Seitenanfang
DIGITALISIERUNG
VON OBEN
Was wir tun?

Der Einsatz von Drohnen zur Vermessung, Dokumentation und Inspektion von Bauwerken aller Art

Drohnen finden heute zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten: Vor allem in der Logistik, in der Film- und Unterhaltungsbranche sowie im privaten Bereich werden Drohnen immer beliebter. Aber auch in der Vermessung wurde der Einsatz von Drohnensystemen im Laufe der letzten Jahre immer attraktiver. Gründe dafür sind nicht zuletzt die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten.
Wofür setzen wir Drohnen ein?

Wir setzen Drohnen zur schnellen Erfassung großer Flächen, unzugänglicher Gebäudeteile und mehr ein

Schnell, flexibel, präzise. Überall wo es schwer zugänglich ist oder große Flächen erfasst werden sollen ist die Drohne die richtige Wahl.
Aus Drohnenbefliegungen werden Unmengen an Fotos aufgenommen. Durch Photogrammetrie wird aus den Fotos eine farbige, dreidimensionale Punktwolke errechnet. Aus der Punktwolke können diverse Produkte erstellt und geliefert werden. Im Folgenden ein paar Beispiele:

+ Orthophotos
+ 3D-Geländeodelle
+ 2D-Bestandspläne mit Höhenlinien
+ Mengenermittlungen und Beweissicherungen
+ Photorealistische 3D Modelle

Die schnelle Erfassung großer Flächen – Geländevermessung mit Drohnen

Schneller und dichter. Die Vorteile einer Drohne liegen auf der Hand. Wurden bei früheren Messverfahren noch einzelne Punkte in einem gewissen Raster aufgenommen, so kann aus den Drohnendaten eine Punktwolke des gesamten Geländes generiert werden. Das daraus ableitbare digitale Geländemodell bzw. der Geländeplan, bietet eine beliebig enge Punktdichte.

Das digitale Geländemodell – Drohnenvermessung für den Neubau

Planungssicherheit im Neubau fängt mit einer Geländeaufnahme an. Mit einer Geländevermessung kann schon im Vorfeld untersucht werden, wieviel Materialaushub oder Materielauftrag für die geplante Baumaßnahme notwendig ist. Das erleichtert die Planung und verhindert Uneinigkeiten mit dem ausführenden Unternehmen.

Weiterhin kann mit Hilfe der Geländevermessung ein sogenanntes Digitales Geländemodell (DGM) erstellt werden. In einem DGM wird das Gelände in elektronischer Form dargestellt und kann zur Erstellung von Geländeplänen oder Geländeschnitten verwendet werden. Allerdings können mit einem DGM auch Simulationen erfolgen, bspw. Hochwassersimulationen. Dadurch ist eine Risikobewertung des Bauvorhabens möglich.

Erstellung von Punktwolken schwer Zugänglicher Bauwerke oder Gebäudeteile

Schwer zugängliche Gebäudebereiche sind die Paradedisziplin der Drohne. Von der Brücke bis zum Kirchturm.

Hohe Gebäude / nicht betretbare Flächen / kontaminierte Gebiete

Wir bei Metrika360 vereinen das Know-How für die Verarbeitung der photogrammetrisch erstellten Punktwolke aus Drohnenaufnahmen und der Punktwolke aus terrestrischen Laserscannern oder mobile mapping Systemen. So können wir bei jeder Art von Auftrag eine maximale Qualität liefern. Auch bei den kompliziertesten Aufgaben.

Wie funktioniert Photogrammmetrie?


Anders als beim Laserscanning wird bei der Drohnenvermessung kein Lichtimpuls ausgesendet, sondern es werden mit einer Kamera in regelmäßigen Abständen Bilder aufgenommen. Dieses Verfahren wird als Photogrammmetrie bezeichnet. Durch die Überlappung der Bilder können diese mit Software ausgewertet und zu einer 3D-Punktwolke verrechnet werden. Ziel dieses Verfahrens ist die zentimetergenaue Koordinierung von Punkten. Dabei kommen Algorithmen zum Einsatz, welche als Structure-from-Motion (SfM) und Dense Image Matching bekannt sind.
Warum Drohnen?

Vorteile des Einsatzes von Drohnen zur Vermessung und Dokumentation

HOHE ZUGÄNGLICHKEIT

+ Schwer zugängliche Areale können sicher beflogen werden
+ Vermesser am Boden müssen sich nicht in Gefahr begeben. Bauarbeiten, Maschinen und
+ Keinerlei Betribsunterbrechung notwendig

PRÄZISE VERMESSUNG

+ Schnelle und präzise Vermessung von großen Arealen 
+ sehr hohe Messpunktdichte dadurch.in der Regel höhere Genauigkeiten als bei der terrestrischen Einzelpunkterfassung
+ selbst kleinste Oberflächenstrukturen können aufgenommen und dargestellt werden.

WIEDERHOLBARKEIT & VERGLEICH

+  einfache Wiederholbarkeit der Vermessung mit Drohnen ermöglicht Soll-Ist-Vergleiche
+ exakte Dokumentation von Veränderungen über die Zeit möglich (Ebenheiten, Setzungen).

VIELSEITIGE DATENAUSWERTUNG

+ Orthofotos
+ 3D-Punktwolken
+ Digitale Geländemodelle und Geländepläne
+ Fotodokumentationen
+ Soll-Ist-Vergleiche
+ Massenermittlungen & Erdmassenbewegungen
Warum sollten Sie uns beauftragen?

Warum es ich lohnt uns, und damit einen Spezialisten für die Drohnenvermessung zu beauftragen

Im Folgenden fassen wir Ihnen noch einmal kurz die Vorteile für den Einsatz von Drohnen für Ihr Projekt zusammen. Die Vorteile davon uns zu beauftragen sind ebenfalls enthalten.

+ Photogrammmetrie & Laser. – Wir vereinen das Beste aus beiden Welten
+ Neuste Technik. – Wir setzen stets auf die beste Verfügbare Technik
+ Wir beherrschen jedes Programm. Keinerlei Reibungsverluste durch unpassende Datenformate
Wir sind schnell(er). In der Angebotserstellung. In der Terminfindung. In der Erfassung. In der Lieferung. In Allem.
+ Wir sind zuverlässig. Flexibilität wenn wir auf Schwierigkeiten treffen, Termintreue und Einhaltung der Abmachungen. Wenn Sie uns beauftragen können Sie sich zurücklehnen.
+ Wir wissen was wir tun. Erfahrung und Expertise. Überzeugen Sie sich anhand unserer Referenzen.
Warum sollte eine Drohne zum Einsatz kommen?

Kosten der Vermessung mit einer Drohne

Ab einer Fläche von ca. 2000qm, sind die Kosten geringer als mit jeder anderen Methode! Weitere Infos zu unseren Preisen finden Sie hier:
Informieren Sie sich hier über unsere Preise >>
Neu in dem Thema? – Kein Problem

FAQ zum Thema Vermessung mit Drohnen

Drohnen bieten eine schnelle, präzise und flexible Methode zur Vermessung von großen Flächen und schwer zugänglichen Orten. Sie sind besonders nützlich, wenn eine hohe Punktdichte oder wiederholte Messungen erforderlich sind, um Veränderungen über die Zeit zu dokumentieren. Zu den spezifischen Vorteilen gehören:

+ Hohe Zugänglichkeit: Drohnen können in Gebieten eingesetzt werden, die für Menschen gefährlich oder unzugänglich sind, ohne Betriebsunterbrechungen zu verursachen.
+ Präzise Vermessung: Sie bieten eine hohe Messpunktdichte und können selbst kleinste Oberflächenstrukturen erfassen, was in der Regel zu höherer Genauigkeit führt als terrestrische Methoden.
+ Wiederholbarkeit & Vergleich: Einfache Wiederholung von Vermessungen ermöglicht genaue Soll-Ist-Vergleiche und die Dokumentation von Veränderungen über die Zeit.
 Kontaktieren Sie uns >>
Bei der Drohnenvermessung werden Bilder aus verschiedenen Blickwinkeln aufgenommen, während die Drohne über dem Zielgebiet fliegt. Diese Technik, bekannt als Photogrammetrie, verwendet die überlappenden Bilder, um eine 3D-Punktwolke zu erzeugen. Algorithmen wie Structure-from-Motion (SfM) und Dense Image Matching helfen dabei, aus den 2D-Bildern räumliche Daten zu extrahieren. Die daraus resultierenden Punktwolken können für diverse Anwendungen verwendet werden, darunter die Erstellung von Orthofotos, 3D-Geländemodellen, Bestandsplänen und mehr.
Mehr zu den technischen Details bei Metrika360 >>
Drohnenvermessung kann für eine Vielzahl von Zwecken eingesetzt werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf:

+ Geländevermessung: Schnelle Erfassung großer Flächen für Planung und Analyse.
+ Digitale Geländemodelle: Ermöglichen Simulationen und Risikobewertungen für Bauvorhaben.
+ Erstellung von Punktwolken: Insbesondere für schwer zugängliche Bauwerke oder Gebäudeteile.
+ Vielseitige Datenauswertung: Erstellung von Orthofotos, 3D-Punktwolken, digitalen Geländemodellen, Fotodokumentationen, Soll-Ist-Vergleichen und Massenermittlungen.

Durch die Kombination von Photogrammetrie und traditionellen Laserscanning-Methoden ist Metrika360 in der Lage, eine maximale Datenqualität und Präzision für komplexe Vermessungsaufgaben zu liefern.
Unsere Leistungen >>

Wie Und Wo Sie uns finden

Logo Metrika360 Gruen
Würzburg
Bürostandort
Böhmenstraße 6,
97297 Waldbüttelbrunn
0931 73047490
wuerzburg@metrika360.de
Logo Metrika360 Gruen
Bayreuth
Außenstandort
Itzgrund 12,
95512 Neudrossenfeld
09203 9739805
bayreuth@metrika360.de
Logo Metrika360 Gruen
Berlin
Außenstandort
Duisburger Straße 15,
10707 Berlin
030 55615160
berlin@metrika360.de
Logo Metrika360 Gruen
München
Außenstandort
Siemensallee 4,
81379 München
089 51078831
muenchen@metrika360.de
Logo Metrika360 Gruen
Mainz
Außenstandort
Moselstraße 7,
55118 Mainz
0613 18893326
mainz@metrika360.de
© 2023 Kling & Schrievers Ingenieure AGImpressumDatenschutz
chevron-downplus-circle